Wasserauslass Hecktüren

riggs

Jogger-Erfahrener
Hallo in die Runde. Mir ist etwas interessantes aufgefallen bei dem regnerischen Wetter. Der Jogger stand ca. zwei Tage draußen. Am ersten Tag regnete es und dann war es eine Weile trocken. Als ich dann eine der hinteren Türen öffnete, kam Wasser aus dem Ablauf. Das konnte ich seitdem einige Male beobachten. Also läuft bei geschlossenen Türen das Wasser nicht vollständig ab und steht in der Tür. Werde also in Zukunft regelmäßig alle Türen öffnen und das Wasser raus lassen. Ich glaube nicht, dass da etwas nicht stimmt. Der Auslass ist frei und sonst auch kein Problem erkennbar. Verbuche ich unter: "Ist halt so." Im Anhang noch der Auslass, den ich meine.
 

Anhänge

  • IMG_20230728_175334368~2.jpg
    IMG_20230728_175334368~2.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 143

TTU

Jogger-Neuling
@riggs
Steht das Auto auf etwas schrägem Untergrund - sprich mit Steigung?
Das Problem kenne ich auch von meinem Hyundai i20. Wenn er auf ebenen Untergrund steht klappt das mit dem Ablaufen von Wasser besser.....
 

Der_Dedl

Jogger-Genießer
Wo wir gerade bei dem Thema sind, ich finde es erst mal krass, dass das Wasser überhaupt durch die Türen läuft...
Das kenne ich von keinem meiner früheren Fahrzeuge! Da waren die Gummilippen an den Fenstern immer dicht und es gab auch keine andere Stelle, wo da hätte Wasser rein laufen können.
Ich frage mich tatsächlich, wie diese ständige Feuchtigkeit von den Lautsprechern vertragen wird, die ja mit der Rückseite offen in das Türinnere zeigen...
 

riggs

Jogger-Erfahrener
@riggs
Steht das Auto auf etwas schrägem Untergrund - sprich mit Steigung?
Das Problem kenne ich auch von meinem Hyundai i20. Wenn er auf ebenen Untergrund steht klappt das mit dem Ablaufen von Wasser besser.....
Steht absolut eben.
Wo wir gerade bei dem Thema sind, ich finde es erst mal krass, dass das Wasser überhaupt durch die Türen läuft...
Das kenne ich von keinem meiner früheren Fahrzeuge! Da waren die Gummilippen an den Fenstern immer dicht und es gab auch keine andere Stelle, wo da hätte Wasser rein laufen können.
Ich frage mich tatsächlich, wie diese ständige Feuchtigkeit von den Lautsprechern vertragen wird, die ja mit der Rückseite offen in das Türinnere zeigen...
Ist völlig normal. Solltest du ein Auto finden, dass da komplett dicht ist, dann würde ich es gerne sehen. Der Jogger hat das. Der Mini meiner Frau und alle BMW Minis und auch mein Toyota. Bei den Autos werden die Türen nach Innen hin mit einer Folie abgedichtet. Außer Mini und BMW, die haben eine weiche Matte, die beim Ansehen reißt. Durfte mich mit dem Thema vor Kurzem beschäftigen, weil bei ihr plötzlich Wasser im Fußraum war. Die Autodoktoren hatten auch mal etwas zu dem Thema, aber ich finde das Video gerade nicht. Auch siehst du diese Folie immer, wenn du zum Beispiel die Boxen in den Türen tauschen möchtest, oder mal ein Auto nachträglich dämmst. Dafür muss die Folie vorsichtig entfernt und danach wieder wasserdicht angebracht werden.
So und der Grund dafür ist, dass man die Scheibe an den Gummis oben und an den Seiten zwar dicht bekommt, aber nicht unten. Dadurch, dass die Scheibe rauf und runter fahren können muss, können die Dichtungen nicht zu 100% abschließen. Dann kommen noch Situationen dazu, bei denen Wasser zwangsläufig in die Türen läuft. Wenn man bei Regen die Scheibe mal öffnet, um in ein Parkahaus zu fahren, oder einfach frische Luft zu atmen. Da wäre es fatal, wenn es keine Abläufe und keine Abdichtung gen Innenraum gäbe.
Schau dir deine früheren Fahrzeuge mal an und du wirst fündig. Bei Mini haben die das ganz dämlich gelöst, da sieht man die Abläufe nicht wirklich, weil es kleine Löcher in den äußersten Ecken sind. Wenn ich ein Foto finde, dann zeige ich hier mal, wie nass es in einem Mini ist.
 

Der_Dedl

Jogger-Genießer
Solltest du ein Auto finden, dass da komplett dicht ist, dann würde ich es gerne sehen.
Mein alter Golf IV z.B., da waren die Dichtungen auch ganz anders angebracht als beim Jogger, die lagen wirklich flach an den Scheiben an. Klar konnte da unter Umständen (z.B. Scheiben ganz unten bei Regen) auch Wasser reinlaufen und unten wieder raus, aber der Jogger ist ja irgendwie regelrecht dazu "designed" dass da Wasser reinläuft...

Und klar gibt es dort diese Folie, aber die Lautsprecher selbst stecken ja in einem nach hinten offenen Loch.
 

riggs

Jogger-Erfahrener
Wasser Mini.jpg


Da siehst du mal die "BMW"-Lösung und wo das Wasser reinlief, weil die Klebenaht undicht war.

Es Liegt alles ständig in der Feuchtigkeit. Kabelbaum, Boxen, Fensterheber. Dazu kommt noch, dass das Auto ein Designerhandtäschchen ist. Daher sind da alle möglichen Stellen, an denen das Wasser nur schlecht abläuft oder sich gleich zwischen Dichtmatte und Blech legt und sich schön durch die Dichtung arbeitet. Ich hoffe, dass es beim Jogger einfach nur durchläuft und dass Dacia nicht wie der "Premiumhersteller" arbeitet.
 

gerawi

Jogger-Wohlwollend
Wo wir gerade bei dem Thema sind, ich finde es erst mal krass, dass das Wasser überhaupt durch die Türen läuft...
Das kenne ich von keinem meiner früheren Fahrzeuge! Da waren die Gummilippen an den Fenstern immer dicht und es gab auch keine andere Stelle, wo da hätte Wasser rein laufen können.
Ich frage mich tatsächlich, wie diese ständige Feuchtigkeit von den Lautsprechern vertragen wird, die ja mit der Rückseite offen in das Türinnere zeigen...
Ich hatte schon die verschiedensten Fabrikate: VW, Opel, Toyota, Seat, Ford und jetzt Dacia.
Alle Fabrikate hatten unten an den Türen kleine Öffnungen und man hat mir immer gesagt, dass man dafür sorgen soll, dass diese Öffnungen auch offen sind und nicht durch Verdreckung verstopft sind, weil da das Wasser, was oben durch die Fenster hineinläuft, dann unten ablaufen kann.
Ich würde gerne mal die Marke kennen lernen, wo an den Dichtungen nichts hineinläuft.
PS: Das Video oben bestätigt eigentlich die Haltung der Mechaniker in den letzten Jahren und was sie mir gesagt haben.
 

Dominkovic

Jogger-Interessierter
Ich kenne das Thema vom Sandero, da war Grat am Gummi des Auslass und das Wasser hat sich gesammelt. Mir fiel es auf weil es bei jeder Bodenwelle plätscherte😉. Als ich mit dem Finger das Gummi öffnete, lief gut 10min lang das Wasser aus der Tür, die Lautsprecher sind also Unterwasser geeignet🤣
 

Joggernator

Jogger-Interessierter
Und klar gibt es dort diese Folie, aber die Lautsprecher selbst stecken ja in einem nach hinten offenen Loch.
Deshalb wurde bei der Hohlraumversiegelung von meinem Jogger die neu eingabauten Türlautsprecher gleich mit Konserviert....
 

Anhänge

  • Türlautsprecher 2.jpg
    Türlautsprecher 2.jpg
    43,4 KB · Aufrufe: 23
  • Türlautsprecher 1.jpg
    Türlautsprecher 1.jpg
    114,4 KB · Aufrufe: 29

Der_Dedl

Jogger-Genießer
Deshalb wurde bei der Hohlraumversiegelung von meinem Jogger die neu eingabauten Türlautsprecher gleich mit Konserviert....
Was heißt da konserviert? Ist das Wachs auf dem Magneten und Korb?
Mir macht eher die Membran Sorgen, die kann man ja unmöglich "konservieren".
Beim Ausbauen der LS vorne in den Türen konnte ich sehen, wo es da überall feucht war. Wie ich schrieb, gut kann das für die LS-Membranen nicht sein...
 

Joggernator

Jogger-Interessierter
Das mit dem Lautsprecher Koservieren war auch eher Sarkastisch gemeint...
Habe mein Auto mit "Mike Sanders" in einer Werkstatt für viel geld Konservieren lassen. Statt die Türverkleidungen und Lautsprecher abzubauen, wie mir zugesagt wurde, wurde einfach mit der Sprühlanze durch einen Wartungsstopfen unter der Tür kräftig reingehalten. Ich hatte natürlich vorher die 4 Türlautsprecher gegen gute gewechselt (Radio ohne Navi) .
Das größere Problehm ist das die Radmuttern der Vorderachse nicht richtig befestigt wurden und mir am Sonntag abend, 3 Tage und ca. 40 km nach Abholung von der Werkstatt das Linke Vorderrad abgeflogen ist, an meinem nagelneuen Jogger!!!
Ich hatte schon stark verzögert wegen starkem Rappeln, bevor ich zum Stehen kam war das Rad schon ab. Kein Personenschaden nur Sachschaden. Laut Dacia Werkstatt muß auch die Türe neu, (ich bin bei der Beifahrerseite raus. Ein Gutachter muß das jetzt bewerten....
Die schuldige Werkstatt übernimmt die Kosten, Dacia Werkstatt Repariert.
Das Gelbe Zeug ist die Konservierung...

Radverlust.jpg
 
Oben