Dacia Jogger Hybrid 140

Joaquin

Administrator
Teammitglied
Dacia will den Dacia Jogger mit einem 140 PS Hybridmotor, 2023 auf den Markt bringen und damit wird der Dacia Jogger der erste Hybrid von Dacia sein.

Technk, Motor und Antriebspalette sind bereits bekannt vom Renault Clio, Renault Capture, Renault Arkana und dem Nissan Juke- Hier greift Dacia auf bereits bewährte Technik zurück. Vermutet wird, dass im detail man auf die Technik des Renault Hybrid-Clio zurück greift, welche dort bis zum Januar 2022 zum Einsatz kam. Im Detail sind dies ein 1,6-Liter-Saugbenziner in Kombination mit einer 1,2-kWh-Batterie, plus Elektromotor, 103 kW (140 PS) Systemleistung, 144 Nm maximales Drehmoment des Benziners alleine und 205 Nm mitsamt dem E-Motor.

Seine Stärken dürfte der Motor vor allem bei Stadtfahrten liegen, durch das sich oft wiederholende Abbremsen und Beschleunigen. Hier kann man dann Dank Rekuperation, viel Energie/Benzin sparen.
 

Marc78

Jogger-Genießer
Genau den habe, ich bestellt. Ich freue moch sehr auf das stufenlose CVT Getriebe. Ich kann mit einem solchen Hybrid ne Menge anfangen. Toll finde ich auch, dass kein Turbo vorhanden ist, der kaputt gehen kann. Ein normaler Sauger mit 1,6l Hubraum und gerade mal 91 PS. Viel Hubraum für relativ wenig Leistung, dass könnten beste Zutaten für einen langlebigen Motor sein!
 

riggs

Jogger-Erfahrener
Ich wollte gerade meine Bedenken über Renault und Software äußern. Aber das wäre blöd. Langsam haben sie genug Erfahrungswerte, um einen guten Hybrid auf die Beine zu stellen. Den höheren Preis konnte ich mir aktuell nicht leisten. Aber die Vorteile, die du aufzählst, sind valide. Berichte bitte von deinen Erfahrungen. Vielleicht hole ich mir dann einen in 5 - 10 Jahren :D
 

riggs

Jogger-Erfahrener
Was vergessen. Habe einen aktuellen Test vom Kangoo mit 130 PS Benziner gesehen. Kostet das gleiche wie dein Jogger Hybrid und verbraucht über 8 Liter! :eek: Da ist der Jogger definitiv die Bessere Wahl und sieht besser aus ;)
 

Ndlk

Jogger-Interessierter
Guys, don't forget that it has a 1.2Kw battery coupled to naturally aspirated engine with CVT. To me it sounds like very high revs on autobahn and high fuel consumption.
 

Marc78

Jogger-Genießer
Das kommt auf das Fahrprofil an. Den höchsten Verbrauch hat ein Auto in der Stadt, hier kann sich der Hybrid bezahlt machen und Sprit sparen, die richtige Fahrweise vorausgesetzt. Natürlich wird er auf der Autobahn hauptsächlich den Benziner nutzen, hier kommt die Leistung dann aber aus dem Hubraum. Der 4-Zylinder hat insgesamt mehr Hubraum und somit einen anderen Drehmomentverlauf als die kleineren Motoren. Das führt - so die Theorie - zu geringeren Drehzahlen und somit zu einem geringeren Verbrauch. Der Kangoo mit 130 PS hat knapp über 1,3 L Hubraum mit Turbo... Es gilt das alte Sprichwort... Turbo läuft, Turbo säuft... 😂
 

Ndlk

Jogger-Interessierter
Time will tell who is right. Here is the torque and power curve of Eco-G in both fuels.
You get max torque at 2000rpm which on 6th gear is 90km/h and this would mean less than 7l/100km LPG. Converted to the current prices here in Bulgaria it equals 3l petrol. Beat that..:D
Naturally aspirated engine needs higher RPM to pull and combined with my favorite CVT - good luck with overtaking.
I'm not optimistic because hybrid technology is still expensive and cutting the price to fit in the cheapest brand will not result in astonishing results.
Sorry if I'm going too far. Just my 5 cents.
 

Anhänge

  • Screenshot_2023-01-24-21-12-44-198_com.viber.voip.jpg
    Screenshot_2023-01-24-21-12-44-198_com.viber.voip.jpg
    31,8 KB · Aufrufe: 149

Frötti

Jogger-Wohlwollend
Ich hoffe das möglichst viele den hybrid kaufen und auch genug gebaut werden...in 2025 möchte ich gerne meine Jogger TCe 110 gegen den Hybrid tauschen und da möchte ich möglichst viele Infos wegen der Tops und Flops haben, Felderfahrungen helfen da ungemein.
 

Marc78

Jogger-Genießer
Ich freue mich schon sehr auf den Jogger. Ich mag die Möglichkeit, durchaus auch elektrisch unterwegs zu sein. Was die Fehler angeht: das Triebwerk ist ja nicht neu. Das stammt ja aus dem Clio e-tech 140.dazu gibt es auch diverse Fahrberichte und Videos. Der Clio ist schwerer als der Jogger und dennoch SEHR sparsam unterwegs, das lässt für den Jogger gutes erwarten. Das Gute ist ja, dass hier bereits bewährte und erprobte Technik verbaut wird. Kinderkrankheiten erwarte ich im Rahmen des Antriebs daher keine. Dem sehe ich sehr gelassen entgegen.
 

Marc78

Jogger-Genießer
Ich habe mittlerweile alle, wirklich alle Testberichte gelesen und - zumindest die deutschen Videoberichte - gesehen. Die Resonanz auf den Hybrid ist durchweg positiv, es gibt so gut wie keine Kritik, selbst von Zeitungen, die eher deutsche Autos bevorzugen. Das finde ich schon echt erstaunlich, dass Dacia da offensichtlich einen richtig großen Wurf gelandet hat. Meiner Meinung nach ist Dacia aktuell einer der gaaaanz wenigen Hersteller, die wirklich viel richtig machen. Die guten Verkaufszahlen bestätigen das auch. Weiter so, Dacia!!!!
 

der_muetze

Jogger-Interessierter
Das sehe ich ganz genauso. Ich konnte bisher kaum etwas Störendes feststellen. Das einzig Doofe ist nur, dass man mit dem wohl nicht ins Autokino fahren kann…
 
Oben