Media Nav mischt nicht mehr... "Shuffle" kaputt

Brandse

Jogger-Erfahrener
Hallo,

in meinem Jogger steckt ein USB Stick mit Mischmaschmuski. Das ich jedesmal nach dem Neustart manuell auf "USB" umschalten muss, sobald ich mein Handy in der Tasche habe, nervt schon, aber ist schon fast akzeptiert... Das Radio nimmt die zuletzt hinzugefügte Quelle. Und das ist eben das Bluetoothgerät.Blöd, aber das ist jedesmal so.

Aber viel mehr nervt mich, das die Shuffle Funktion, also die beiden sich kreuzenden Pfeile nachvollziehbar nach einer Weile nicht mehr funktionieren.

Ich habe das Teil aktiv, die Pfeile leuchten rot. Nun klicke ich per Rädchen im Satelliten ("Fernbedienung" am Lenkrad) ein Lied vor. Und noch eins, und noch eins... Dann auf einmal denke ich mir, wieso immer der selbe Interpret? Ich gucke aufs Display und sehe am Titel das bei jeden weiterklicken das nächste Lied gewählt wird. Ich drehe das Rädchen andersrum, und gehe die Lieder wieder zurück. Ich schalte das Shuffle aus. Die beiden Pfeile sind nun grau. Wenn ich jetzt mit dem Rädchen "vorspule", erscheinen die selben Lieder wie eben! Er hat also nicht mehr gemischt. Wenn ich jetzt das Shuffel wieder einschalte, mischt er schon gleichmäßig durch....

Ich habe die Hoffnung das es bei anderen Radiosoftwareversionen besser oder schlechter ist. Können bitte andere Media Nav Besitzer sagen ob sie es nachvollziehen können? Und welche Variante (Mit WLAN, ohne, und welchen Softwarestand) es hat?
 

Brandse

Jogger-Erfahrener
Nun stürzt es auch mal teilweise ab. Das Wahlrädchen am Lenkrad reagiert bei USB Betrieb nicht mehr, bei allen anderen Modi schon. Die Titelanzeige aktualisiert sich nicht bei USB, und beim Navi steht wo der USB port unten eingeblendet wird, "no Media". Obwohl gerade ein USB Stick läuft. Ein- Ausschalten nutzt nichts. Auto kurz verlassen und abschließen auch nicht. Stick ziehen und neu rein ändert auch nichts.
Nur: Lange das Auto verlassen und dann neu versuchen.
 

Brandse

Jogger-Erfahrener
ALso ich bin immer mehr unzufrieden mit diesem Radio. Jeden Morgen muss ich manuel auf USB Schalten, weil er immer auf Bluetooth steht. Dann läuft das letzte Lied vom Vortag weiter (Super!) Dann ein zufälliges (Super!) dann kommt das erste auf dem STick, das zweite, das dritte. Jedesmal, reproduzierbar. Schalte ich nun Shuffle aus und ein , ist alles OK und er mischt wieder. Mein Autostart beginnt also jeden Morgen so, das ich nicht sofort nach dem Starten losfahren kann, sondern erst einmal rumklicken muss, Medien, Quellenwahl aus USB, warten bis er abspielt, dann Shuffle aus, Shuffle ein und dann kann es losgehen. Dann kann ich mich über den schwachen Sound bei sehr geringer Lautstärke ärgern. (Und das Hauptproblem, das fehlende WLAN!)

Ich habe mir einen Verstärker mit DSP gekauft, der sich einfach mit Adapterkabel zwischen Radio und Boxen dazwischen schalten lässt: Diskussion zu A592DSP Plug & Play DSP-Verstärker mit Bluetooth Audio-Streaming 4 x 76 W RMS
Der sollte in der Mittelkonsole oder neben dem Radio/Hinter dem Handschuhfach Platz finden.
Ich habe die Hoffnung, das ganze Radio damit lauter zu bekommen, so das es nie über 20 laufen muss, denn dann schneidet es die Frequenzen ab.

Das Adapterkabel gibts ua. bei Amazon, also wer den DSP Verstärker mit dem, falschen Kabel gebruacht sieht: egal, kaufen! Diskussion zu N-A480DSP-ISO12 Axton A5xxDSP P&P Kabel für Nissan Renault Opel es gibt auch Verlängerungen dazu, in 1,5 m Länge, je nach dem wo man den einbauen möchte. Eigene Stromkabel sind nicht zwingend nötig! Das ist echt Plug and Play! Radio raus, Stecker ab, Stecker dran, einschalten.

Ich lege mir ein 10oder 16mm² dahin, der Sub braucht auf alle Fälle Extrabums, den kriegt dieser Amp dann auch.

Klar schaffen das die Serienboxen nicht, wenn man zuviel Gas gibt. Im leisen Bereich bestimmt, aber ich höre gern mal laut...
Dazu habe ich Lautsprecher bei LZ bestellt: Hochtöner Diskussion zu Original Renault Harman / Kardon Hochtöner-281464425R und einen Satz Türlautsprecher: Diskussion zu Focal Music Drive IFR165-2-7711575880.
Der DSP-Verstärker bietet u.a. 6 Cinch Ausgänge (2xV, 2xH, 2x Subwoofer, alles mit Aktivweiche, Crossover, etc) sodas ich einen Untersitzaktivsubwoofer per Cinch anklemmen kann, und deren Klang im groben über die selbe Bluetooth App einstellen kan, bzw ich kann bei so einer tollen Vorlage evtl, einen Untersitz Sub ohne eigene tolle Weiche verwenden. (Oder noch nen Amp in einbauen, dann nen Passiv Sub)

Der ist noch nicht bestellt, vermutlich wird es der Diskussion zu ATB25P 25 cm / 10″ Untersitzbass-Aktivsubwoofer 180 W RMS oder ein schlechterer.
Hier liegen habe ich schon aus vergangenen Basteleien Dämmmaterial für die Türen: Alubutyl und Moosgummirollen, und runde, klebende Ringe um die Lautsprecher zur Türverkleidung hin abzudichten. Diskussion zu Zubehör Schalldichter Schaum Ringe Schwarz 19.5cm 14.5cm 2.5cm Lautsprecher | eBay Alles Selbstklebend.

Wenn die Türen schon offen sind, kommt da nach dem dämmen auch gleich Wachs in die Falze rein. Und ich habe noch "Türauf-LED-Leuchten".
Wenn ich in der Tür, zB am Fensterheberschalter Strom abzapfen kann, baue ich ich die auch rein. (Diskussion zu LED Türwarnleuchte Einstiegsbeleuchtung Pfützenlicht Türleuchte für VW Seat 7410 | eBay)

Ich habe am Jogger fast nichts auszusetzen, der ist echt toll! ...aber das Radio ist echt total daneben und gehört eigentlich entsorgt.... Da investiere ich jetzt ne Menge mehr als es gekostet hat. Wenn es nicht soviele autointegrierte Funktionen hätte, wäre es schon entsorgt...

Ich werde beim Umbau mal etwas knipsen. Aber der Umbau wird scheibchenweise geschehen. Je nach Zeit..
 

Kalunga

Jogger-Wohlwollend
Na ja Ich gebe Dir zum Teil schon recht, aber wenn Ich mir meine bisherigen Autos anderer Marken anschaue und nicht Zusatzpakete von vornherein gekauft habe, ist es genauso bei allen anderen Marken gewesen.
Und Umbauten nachträglich waren dann oftmals nicht plug and play sondern sehr aufwändig mit softwareupdate usw.
 
Oben